home Kontakt Aktuell Theatergruppe-Orth Buntglas biberhaufen Über diese Seite

Das Konzert
Komödie von Hermann Bahr



Bild: A.Manzano

Zum Inhalt:
„Aber er ist doch so schön!“ – Ja, das ist er, der berühmte Pianist Gustav Heink - weshalb ihm auch alle Damen zu Füßen liegen. Aber das Fleisch ist schwach und so kommt es, dass Gustav Heink sich von Zeit zu Zeit mit einer seiner Klavierschülerinnen auf seine Berghütte zu einem „Privatkonzert“ zurückzieht. Dieses Mal ist es Delfine Jura, die junge Ehefrau des verschrobenen Wissenschaftlers Dr. Franz Jura.

Der Eifersucht einer anderen Klavierschülerin ist es zuzuschreiben, dass sowohl Dr. Jura als auch Marie, die Gattin des schönen Gustav, von der Sache Wind bekommen. Die beiden verbünden sich und beschließen, Gustavs „Konzert“ zu stören…

Zum Autor:
Der Wiener Hermann Bahr, ein Zeitgenosse Arthur Schnitzlers, veröffentlichte „Das Konzert“ im Jahre 1909. Mit den Mitteln der Komödie machte er sich über die gesellschaftlichen Konventionen der damaligen Zeit lustig. Wie treffend nimmt Bahr doch das „Machogehaben“ eines alternden Mannes und die heile Scheinwelt gelangweilter Ehepartner aufs Korn!

Es spielten : Horst Schafhauser, Eva Enzersberger, Benjamin Ogungbemi, Linda Täubling, Oskar Enzersberger, Sieglinde Hauser, Laura Mitterer, Julia Steiner, Brigitte Nikowitsch, Julia Schafhauser, Sissy Stübler-Niklas, Viktoria Valentino

Regie: Artur Mitterer


Probenbilder:



Bild: A.Manzano


Bild: E.Enzersberger

Bild: A.Manzano

Bild: E.Enzersberger

Bild: E.Enzersberger

Bild: E.Enzersberger

Bild: E.Enzersberger

Bild: E.Enzersberger

Bild: E.Enzersberger

Bild: L.Mitterer

Bild: E.Enzersberger